Öffentlichkeitsbeteiligung
in der Stadt Bamberg

Kampagne: Nicht benutzungspflichtige Radwege

Viele Radwege sind nicht benutzungspflichtig, bspw. entlang der Zollnerstr. oder der Friedrichstr. - und das oft mit gutem Grund: Die Radwege sind qualitativ nicht angemessen oder die Breite reicht für ein sicheres Nebeneinander von Fußgänger:innen und Radler:innen nicht aus. Autofahrer:innen wissen das leider oft nicht und fühlen sich durch Radler:innen belästigt, die die Straße regelkonform nutzen. Oft endet das in Nötigung durch Hupen, wie ich leider oft selbst erlebt habe.

Mein Vorschlag ist hier, eine Kampagne (in Medien, durch Plakate o.Ä.) durchzuführen, um das Bewusstsein um die (fehlende) Benutzungspflicht von Radwegen zu schärfen.

 
Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.