Bamberg gestalten!

Bürgerbeteiligung der Stadt Bamberg

Mobilitätsmanagement & -kultur

Vereint unter einer gemeinsamen Dachmarke sollen die Bamberger die für sie geeignetste Mobilitätsform wählen können. Die Stadt agiert als Ansprechpartner*in und Initiator*in für Netzwerke und Aktionen im Rahmen des Mobilitätsmanagements – kommunal, betrieblich und schulisch. Dafür werden geeignete Strukturen und Personalstellen geschaffen, zum Beispiel die einer Mobilitätsmanagerin oder eines Mobilitätsmanagers. So wird eine große Anzahl Menschen erreicht und kann von den Vorteilen nachhaltiger Mobilität überzeugt werden.

 

Übersicht Maßnahmen:
  • 1. Dachmarke Mobilität

    Die Marke „Fahrradstadt“ wird auch auf andere Angebote ausgeweitet.

  • 2. Öffentlichkeitsarbeit

    Ein*e Mobilitätsmanager*in agiert als Ansprechpartner nach außen; Pendlernetzwerke werden geschaffen

  • 3. Aktionen und Kampagnen

    Ein „Tag der Mobilität“ wird stattfinden, mit themen- und zielgruppenspezifischen Aktionen.

  • 4. Mobilitätsmanagement

    Das Mobilitätsmanagement erfolgt auf unterschiedlichen Ebenen (z.B. kommunal, schulisch, betrieblich).

 

Schlüsselmaßnahmen:

 

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Bitte nutzen Sie daher die Möglichkeit eigene Vorschläge zum Thema "Mobilitätsmanagement & -kultur einzubringen.

Diskussionsphase
Diskussionsphase nicht aktiviert
Abstimmungsphase
Keine aktiven Abstimmungen