Busspur entlang der Memmelsdorfer Straße stadteinwärts

Verlauf Busspur entlang der Memmelsdorfer Straße
Verlauf Busspur entlang der Memmelsdorfer Straße
Vorschlagstext
Die in der Grafik veranschauichte Busspur soll entlang der Memmelsdorfer Straße stadteinwärts, in Kombination mit Bus-Ampeln an den Kreuzungen, eingerichtet werden. Die Straße ist im Querschnitt bereits recht breit, so dass an den meisten Stellen wohl kostengünstig nur neue Markierungen notwendig sind. Die Stecke selbst ist bereits jetzt von verschiedenen Stadt- und Regionalbuslinien regelmäßig befahren, so dass eine Busspur hier zu einer deutlich höheren Attraktivität des ÖPNV gerade im Berufsverkehr führen kann. Und mit der Einführung neuer, stärker befahrener Linien in den Landkreis wird die Route weiter an Relevanz gewinnen.

Konkret soll die Busspur ungefähr auf Hohe der Gartenstadt, beim Ortsschild, beginnen und durchgängig bis zur Fußgängerampel auf Höhe der Hiltnerstraße (ausgestattet mit Bus-Vorrangsschaltung) gehen.
Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
    Es sind keine Benachrichtigungen vorhanden
    Keine definierten Meilensteine vorhanden