Öffentlichkeitsbeteiligung
in der Stadt Bamberg

Warentransport as a Service

Vorschlagstext
Analog der Beförderung von Personen soll ein Portal eingerichtet werden, in dem der Transport von z. B. Einkäufen in Geschäften nach Hause koordiniert wird. Die Transportleistung kann dabei durch systemeigene Fahrzeuge erfolgen, aber auch als "Beiladung" von qualifizierten/zertifizierten Transporteuren, bei entsprechender Auswahl auch von Privatpersonen. Der Transport selbst wird durch ein System von gesicherten kleinen Transportboxen unterstützt.
Die Lieferung kann direkt an die Privatadresse erfolgen oder an wohnungsnahe Kleindepots.
Dies ermöglicht, unbeschwert mit ÖPNV, zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Stadt für Einkäufe zu nutzen, ohne sich um den Rücktransport von Waren sorgen zu müssen. Ein klares Plus für den Einzelhandel in der Stadt!
Idealerweise wird dieser Warentransport mit der Belieferung von Geschäften koordiniert, um die Zahl der Leerfahrten zu reduzieren. Für einige Waren kann vielleicht sogar der Transport in die Stadt entfallen, weil die Waren in der Stadt nur angesehen werden, die Lieferung aber aus einem Lager außerhalb der Innenstadt erfolgt.
Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
    Es sind keine Benachrichtigungen vorhanden
    Keine definierten Meilensteine vorhanden