Realisierung bzw. Ausbau des S-Bahn Haltepunktes Bamberg Süd, des Regionalen Omnibusbahnhofs (ROB) und des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB)

 

 

Zentrale Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs müssen ausgebaut werden. Dazu zählt vor allem:

 

  • Modernisierung des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB): Attraktive, zentrale Schnittstelle mit multimodalem Angebot
  • Realisierung des Regionalen Omnibusbahnhofs (ROB): Barrierefreier, attraktiv gestalteter und intermodal vernetzter Halte- und Umstiegspunkt für alle Regional- und Umlandbusse am Standort Bahnhof
  • Realisierung des S-Bahn Haltepunktes Bamberg-Süd: Neuer Haltepunkt im Süden der Stadt, Dezentralisierung des Bahnverkehrs

 

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Bitte nutzen Sie daher die Möglichkeit eigene Vorschläge einzubringen und die vorgestellte Schlüsselmaßnahme zu diskutieren.

 

Zeitlich nicht beschränkt
Keine Gebietszuordnung
Diskussionsphase
bis 13.07.2021
Alle Nutzer:innen der Plattform
Starten Sie eine Diskussion Zur Übersicht aller Diskussionen
Vorschlagsphase
bis 13.07.2021
Alle Nutzer:innen der Plattform
Vorschlag erstellen Zur Übersicht aller Vorschläge
Mehr anzeigen
Stadtbus - CC by Croustipoc
14 Unterstützer/innen 
Unterstützung
Gefährliche Wegführung Zollnerunterführung

Sicherere Radwegführung vor ROB, Bahnhof und Atrium

  3 Kommentare  •  2021-06-27  •  VCD Kreisverband Bamberg e. V.  •  Kollektiv
  Realisierung bzw. Ausbau des S-Bahn Haltepunktes Bamberg Süd, des Regionalen Omnibusbahnhofs (ROB) und des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB)

Die geplante Radwegführung bedeutet zu viele Kreuzungen mit anderen Verkehrsarten. Dies ist inakzeptabel, eine kreuzungsarme, sicherere Radwegführung auf der anderen Straßenseite soll geprüft werden.

22 Unterstützer/innen 
Unterstützung
S-Bahn_Halt_Süd.jpg
6 Unterstützer/innen 
Unterstützung
Zur Übersicht aller Vorschläge
Bolzplatz soll weichen

Wer braucht einen S-Bahn Halt Bamberg Sued?

  10 Kommentare  •  2021-05-07  • 
  Realisierung bzw. Ausbau des S-Bahn Haltepunktes Bamberg Süd, des Regionalen Omnibusbahnhofs (ROB) und des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB)

Grüß Gott,
ich bin vor 6 Monaten aus dem Landkreis nach Bamberg in einen Neubau, 100m von der Bahntrasse entfernt, gezogen und werde jetzt direkt mit diesem Thema "S-Bahn Halt Bamberg Sued" konfrontiert.
Am Spielplatz in der Gereuth, also Kornstrasse, hängt ein Banner welches auf dieses Thema hinweist - es soll tatsächlich der Spielplatz, speziell der Bolzplatz, für diesen S-Bahn Halt verkleinert werden. Dieser Spielplatz (Bolzplatz) ist nach meinen Beobachtungen sehr beliebt.
Da frage ich mich; wer braucht denn überhaupt hier einen S-Bahn Halt, bzw. wer kam denn überhaupt auf die Idee so ein Objekt vorzuschlagen?
Kommt diese Idee vielleicht vom Brose Sponsor, damit umweltfreundliche Basketball Fans die aus dem fernen Umfeld mit der Bahn anreisen, lautstark durch die Anwohnerzone der Gereuth einen kurzen Weg zur Arena haben.
Wer weiß denn wie lange die Basketballer noch so gut spielen dass Zuschauer aus dem fernen Umfeld kommen. Dann brauchen wir auch keinen S-Bahn Halt Sued mehr.
Ich bin gegen diesen Halt, die Züge sollen bis zum Hbf. fahren, von dort können dann Shuttle Busse die Fans oder auch Zuschauer von Veranstaltungen in der Arena fahren.

Ihr K.-H. Graner

Ich stimme nicht zu 64%
-6 Stimmen
Zur Übersicht aller Diskussionen
Bislang wurden noch keine Abstimmungen durchgeführt. Schauen Sie doch bei Gelegenheit wieder vorbei, um an künftigen Abstimmungen teilzunehmen.

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.