Entwicklung der Luitpoldstraße als Flaniermeile

Vorschlagstext

Die Luitpoldstraße ist eine repräsentative Achse zwischen Innenstadt und Bahnhof. Sie weist eine hohe Bedeutung für alle Verkehrsmittel auf – im Besonderen für den ÖPNV, Fuß- und Radverkehr. Für die Optimierung ist eine attraktive Gestaltung der Seitenräume, erleichterte Querung für Fußgänger*innen, eine konfliktarme Führung des Radverkehrs, eine abgestimmte Anordnung von Kurzzeitparken und Ladezonen sowie eine adäquate Straßenbegrünung notwendig.

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Es sind keine Benachrichtigungen vorhanden
Keine definierten Meilensteine vorhanden