Bürgerbeteiligung der Stadt Bamberg

Zurück

Kapuzinerstraße & Am Kranen klimaverträglich gestalten


Antrags-Code: CONSUL-2021-06-180

Die Straßenzüge Am Kranen und Kapuzinerstraße sollen klimaverträglich gestaltet werden, mit vielen Stadtbäumen, besserer Bushaltestelle & Radweg und mehr Aufenthaltsqualität.
Die Straßenzüge Kapuzinerstraße und Am Kranen sollen so umgestaltet werden, dass der Aufenthalt auch an heißen Tagen möglich ist und zudem der Umweltverbund und die anliegende Gastronimie gestärkt werden. Dazu kann es ein Bürger:innenbeteiligungsverfahren geben, folgende Vorschläge dienen als erste Anregung:
  • Viele neue Stadtbäume entlang der Straße
  • Verlagerung des engen Radweges in Richtung Lange Straße teilweise auf die breite Fahrbahn, v.A. im Bereich der Gastronomie
  • Neue Fahrradbügel vor dem Dietzenhofer-Gymnasium im Bereich der aktuellen Baustellenabsperrung und im Bereich Am Kranen (dort ist besonderer Mangel)
  • Barrierefreier Umbau der Bushatestelle "Am Kranen", mit digitaler Anzeigetafel, Bushäuschen und ausreichend Sitzplätzen v.A. für ältere Menschen. Zudem sollen Regional- und Stadtbusse vom selben Bussteig abfahren, was viel Platz spart und besonders den Regionalbus aufwertet (da gibt es bisher nicht einmal eine Wartebank)
  • Neue Flächen für die Außengastronomie durch Umwidmung von Verkehrsflächen iin der Kapuzinerstraße (vor Einmündung Holzmarkt), z.B. durch Verlegung des Radweges auf die rechte KFZ-Fahrspur und Umwidmung von Teilen des nun breiteren Radweges in Gastronomie-Fläche.
  • Umwandlung von Parkplätzen in Aufenthaltsflächen, z.B. durch Parkbänke oder Außengastronomie.

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.