Radverkehr

 

 (zum vergrößern bitte das Bild anklicken)

 

Der Radverkehr bietet als nachhaltige Form der Mobilität enormes Potenzial. Fahrräder sind flexibel einsetzbar und können auch auf KFZ-Routen fahren. Fast jedes Ziel kann mit dem Fahrrad erreicht werden. In Bamberg spielt der Radverkehr bereits eine wichtige Rolle und um den Radverkehr weiter zu fördern, werden Routennetz und Infrastruktur weiter ausgebaut. Radfahren wird noch sicherer und noch attraktiver. Mit der Förderung von Radwegen außerhalb der Stadt soll auch ein Teil des Regionalverkehrs auf das Fahrrad verlagert werden.

 

Übersicht Maßnahmen:

 
  • 1. Fahrradstadt Bamberg

    Die „Fahrradstadt Bamberg“ wird als Marke etabliert, die durch wegweisende Projekte überzeugt. Sie wird außerdem zur fahrradfreundlichen Kommune.

  • 2. Wegweisung gemäß Radroutennetz

    Die City-Routen werden erweitert, eine Ost-West Achse sowie Schulrouten werden etabliert.

  • 3. Ausbau der Infrastruktur

    Das Routennetz wird ausgebaut, unter anderem entlang von Hauptstraßen. Neue Fahrradstraßen und -zonen werden geschaffen.

  • 4. Netzlückenschlüsse

    Neue Wegeverbindungen werden geschaffen.

  • 5. Qualität der Radwege

    Hindernisse werden abgebaut. Fahrradwege werden baulich geschützt und gut beleuchtet.

  • 6. Bahnquerungen

    Beim Neubau der Über- und Unterführungen der Bahngleise werden die Belange des Radverkehrs mitberücksichtigt.

  • 7. Fahrradparken

    Neue Abstellanlagen werden erbaut, in der Innenstadt entsteht ein Fahrradparkhaus.

  • 8. Instandhaltung und Service

    Der Winterdienst wird auch auf Radwegen eingesetzt. Oberflächen der Radwege werden instandgehalten oder erneuert. Die Einrichtung eines Fahrradverleihsystems wird geprüft.

  • 9. Modellprojekte

    Innovative Projekte im Radverkehr werden initiiert.

  • 10. Radschnellverbindungen

    Zu Radschnellverbindungen im Landkreis werden Machbarkeitsstudien durchgeführt.

 

Schlüsselmaßnahmen:

Diese Schlüsselmaßnahmen Radschnellverbindungen in den Landkreis, Wegweißung gemäß Radroutennetz und Ausbau der Radweginfrastruktur wurden der Lenkungsgruppe bestehend aus Oberbürgermeister, Bürgermeister, Vertreter der Stadtratsfraktionen und Gruppierungen, Referenten und der Planersocietät am 17.09.2020 vorgestellt.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Bitte nutzen Sie daher die Möglichkeit eigene Vorschläge zum Thema "Radverkehr" einzubringen.

Zeitlich nicht beschränkt
Keine Gebietszuordnung
Vorschlagsphase
bis 13.07.2021
Alle Nutzer:innen der Plattform
Vorschlag erstellen Zur Übersicht aller Vorschläge
Mehr anzeigen

Schwarzenberg-/Strickerstraße - Einbahnstraße für Radverkehr freigeben

  Keine Kommentare  •  2021-06-08  • 
  Radverkehr

Schwarzenberg-/Strickerstraße - Einbahnstraße für Radverkehr freigeben

11 Unterstützer/innen 
Unterstützung

Geh-/Radweg am Unteren Leinritt verbreitern

  1 Kommentar  •  2021-06-10  • 
  Radverkehr

Geh-/Radweg am Unteren Leinritt verbreitern

16 Unterstützer/innen 
Unterstützung

Nutzer:innenfreundliches Fahrradverleihsystem

  Keine Kommentare  •  2021-06-02  •  Junges Bündnis Verkehrswende  •  Kollektiv
  Radverkehr

Die Stadt soll ein Konzept für ein nutzer:innenfreundliches Fahrradverleisystem entwickeln.

1 Unterstützer/in 
Unterstützung
Zur Übersicht aller Vorschläge
Diskussionsphase nicht aktiviert
Bislang wurden noch keine Abstimmungen durchgeführt. Schauen Sie doch bei Gelegenheit wieder vorbei, um an künftigen Abstimmungen teilzunehmen.

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.